gglogo

    Kontakt    Impressum

 

Der Grüne Gockel

Evang.-Luth. Erlöserkirche in Amberg


Zertifiziert am 23 Juli 2011

zertifikat

 

Nun sind wir als erste Kirchengemeinde in der Oberpfalz zertifiziert nach dem Umweltmanagement "Grüner Gockel". Unsere Zertifikatsnummer lautet 021-230711-HK.

All die Mühe für die paar Ziffern und Buchstaben? Ja, denn die sind ein Ausdruck für das, was wir auf den Weg bringen wollen und gebracht haben. Wir haben unsere Gebäude und die Verbräuche überprüft, die Reinigungsmittel, die Arbeitsbedingungen und Arbeitsmittel der Mitarbeitenden, die Außenanlagen. Wir haben viel gefunden, was wir verbessern können und auch bereits getan haben. Dazu konnten wir auf manche Vorarbeiten aus zurückliegenden Jahren zurückgreifen.
Mit unserem Engagement wollen wir ein Vorbild sein für alle Gemeindeglieder und über die Gemeinde hinaus. Alle sollten sich die Mühe machen und in ihrem Lebensbereich prüfen, was sich verbessern lässt. Darum geht es beim Grünen Gockel: immer Ausschau halten nach dem, was sich verbessern lässt: weniger Strom, Wasser, Gas/Öl oder Benzin verbrauchen, umweltbewusster und regional einkaufen, gesünder ernähren mit Obst und Gemüse oder ... . Dafür steht jede/jeder selbst in der Verantwortung für seinen Lebensbereich.
"Alles muss klein beginnen, ...", singt Gerhard Schöne. Auch Umweltschutz fängt im Kleinen an.

Vorbild werden – damit es eine lebenswerte Zukunft gibt.


 

Rezertifizierung geschafft!

Am 26. September 2015 hat das Umweltteam erneut die Früchte des jahrelangen Engagments für die Bewahrung der Schöpfung geerntet mit der erfolgreichen Rezertifizierung im Umweltmanagement Grüner Gockel.

Rezertifizierung 2015

Brigitte Rosenberger, Brigitte Moser, Michael Dittmann (Vorsitzender des Umweltteams), Dr. Johannes Blohm (Pfarrer) Christoph Stockmayer (Umweltauditor) und Theodor Schmeißner nehmen mit Freude die Urkunde entgegen.